Kommunikation – zweinull


Digitale Kommunikation, Social Media, Beratung & Training

16 Feb, 2011

179 Twitter-Tools mit Beschreibung und Reviews

Posted by: Tim Krischak In: Best Practice|Social Media-Tools

Letztens habe ich das Twitterverse von Brian Solis und Jesse Thomas vorgestellt. Die beiden haben eine Auswahl nützlicher Twitter-Tools zusammengestellt und in einer hübschen Grafik systematisiert.

Jetzt sind die einzelnen Dienste auch klickbar. Hinter den Logos verbergen sich Links, die Euch zu Beschreibungen und Reviews des jeweiligen Twitter-Tools führen.

Um zur klickbaren Version zu kommen müsst Ihr einfach auf diese Grafik klicken:

Quelle: Brian Solis

Wirklich eine klasse Idee und eine wirkungsvolle SEO-Maßnahme für oneforty.

9 Responses zu "179 Twitter-Tools mit Beschreibung und Reviews"

3 | Beliebteste Suchbegriffe » » 179 Twitter-Tools mit Beschreibung und Reviews » Kommunikation …

Februar 16th, 2011 at 09:12

Avatar

[...] den Beitrag weiterlesen: » 179 Twitter-Tools mit Beschreibung und Reviews » Kommunikation … Medien zum Thema   Medien by [...]

4 | t3n-Linktipps: 179 Twitter-Tools, WordPress-Plugin App Store, FreeDNS-Abschaltung, Influencer werden und Androidify » t3n News

Februar 17th, 2011 at 15:55

Avatar

[...] Zweck braucht, steht man erstmal ohnmächtig vor dieser Fülle an Apps, Tools und Diensten. Brian Solis und Jesse Thomas haben deshalb eine Infografik mit 179 Twitter-Tools erstellt, die diese in 19 verschiedene Kategorien einteilt. Mit einem Klick auf ein Tool bekommt man eine [...]

5 | Infografik: The Twitterverse 2.0 « daniel rehn – digitales & reales

Februar 19th, 2011 at 16:05

Avatar

[...] vom 19.02.2011: Seit Kurzem gibt es die Twitterverse 2.0-Grafik nun auch als klickbare Version, die Zugriff auf jeden der 179 Services bietet. Nettes [...]

6 | Vom Ladezeiten Check und Twitter-Tools - Ladezeiten, Checks, Homepage, Twitter, Wochenende, Zeichen - Die Datenreisenden

Februar 21st, 2011 at 10:13

Avatar

[...] Ja es war ein Wochenende, was im Zeichen von Twitter stand. Der große Schock am Freitag Abend, Übertwitter und Twidroyd wurden gesperrt, weil es gegen Auflagen von Twitter verstoßen würde. Neben den Punkten, dass bei DMs mehr als 140 Zeichen möglich sind (und diese damit z.B. via TwitLonger öffentlich sind), musste am Ende dann die ganze App umbenannt werden, weil Twitter als Name markenrechtlich geschützt ist. Nun nennt sich die App ÜberSocial und naja, iss ganz lustig, hat sich einiges getan. Gleichzeitig kam am Samstag ein Leak von Twitter for BlackBerry® raus in Version 1.1.0.13, neues App-Logo und sonst macht es auch einen guten Eindruck. Und wenn wir gerade beim Thema Twitter sind, hier finden sich 179 Twitter-Tools als Infografik wieder. [...]

7 | Michi BuehlerNo Gravatar

Februar 24th, 2011 at 12:51

Avatar

Wow, da geht aber einiges! :D Schau mal hier sind auch einige Tools: http://www.twitterworld.de/tag/twitter-tool/

8 | No Gravatar

Februar 24th, 2011 at 16:59

Avatar

Sicherlich gibt es einige Überschneidungen, danke für die Ergänzung.

Comment Form

Tim Krischak

Tim Krischak

...kommt aus Essen, arbeitet als freier Berater für Digitale Kommunikation und schreibt hier seit 2008 über Kommunikation in der neuen Medienwelt.

Mehr erfahren...

Kontakt:
Tel. 0201-536 921 47

E-Mail: tim@krischak.net



  • Stephan Mayer: Gerade Großkonzerne mit personell gut ausgestatteten Social Media Abteilungen und Agenturen interessieren sich immer mehr für einheitliche Social Me
  • Thomas: Für die grafische Benutzerüberfläche gibt es ferret (http://www.ferret-go.com/). Hier werden Ergebnisse dauerhaft gespeichert. Es arbeitet mit Sent
  • Tim Krischak: Danke für den Tipp. Das scheint lediglich ein weiterer Alert-Service zu sein. Da fehlen mir zum glücklich sein die Speicherung der Ergebnisse, eine