Kommunikation – zweinull


Digitale Kommunikation, Social Media, Beratung & Training

12 Jan, 2011

Augmented Reality: World Lens übersetzt Texte in Echtzeit

Posted by: Tim Krischak In: Erlesene Fundstücke

Viele Smartphones verfügen heute über eine Kamera und einen leistungsfähigen Prozessor. So wird das automatische Erkennen von Objekten möglich und unser Blick auf die Welt wird  mit zusätzlichen Daten angereichert. Das heißt dann „Augmented Reality„, was so viel wie erweiterte Realität bedeutet.

Das „Ding an sich“ wird in Echtzeit um eine Datenschicht erweitert und angereichert. So lassen sich zum Beispiel historische Daten zu einem Bauwerk darstellen. Der Datenlayer sagt uns was das Objekt ist und was es bedeutet.

Nach dem gleichen Prinzip funktioniert die iPhone-App Word Lens. Der Service übersetzt Texte in Echtzeit.

Eine spannende Technologie. Ich bin gespannt welche Probleme AR-Anwendungen in Zukunft lösen werden.

Kennst Du weitere spannende AR-Apps?

keine Kommentare zu "Augmented Reality: World Lens übersetzt Texte in Echtzeit"

Comment Form

Tim Krischak

Tim Krischak

...kommt aus Essen, arbeitet als freier Berater für Digitale Kommunikation und schreibt hier seit 2008 über Kommunikation in der neuen Medienwelt.

Mehr erfahren...

Kontakt:
Tel. 0201-536 921 47

E-Mail: tim@krischak.net



  • Stephan Mayer: Gerade Großkonzerne mit personell gut ausgestatteten Social Media Abteilungen und Agenturen interessieren sich immer mehr für einheitliche Social Me
  • Thomas: Für die grafische Benutzerüberfläche gibt es ferret (http://www.ferret-go.com/). Hier werden Ergebnisse dauerhaft gespeichert. Es arbeitet mit Sent
  • Tim Krischak: Danke für den Tipp. Das scheint lediglich ein weiterer Alert-Service zu sein. Da fehlen mir zum glücklich sein die Speicherung der Ergebnisse, eine