Kommunikation – zweinull


Digitale Kommunikation, Social Media, Beratung & Training

07 Okt, 2009

Den Unterschied zwischen Web 1.0 und Web 2.0 auf den Punkt gebracht

Posted by: Tim Krischak In: Social Media

Maßnahmen zur Informationsverbreitung wie z.B. das Aufstellen von Werbeplakaten, oder das Aussenden von Werbespots bezeichnet man umgangssprachlich als Kommunikationsmaßnahmen.

Das lässt jedoch ein wichtiges Merkmal von Kommunikation außer acht:
Die Möglichkeit des Sprecherwechsels.

Oder technischer ausgedrückt:
Die Möglichkeit über einen Rückkanal dem Sender ein Feedback zu geben.

Hat man sich im Web 1.0 noch an dem Kommunikations-Modell der Massenmedien (one-to-many) orientiert, so bezeichnet der Begriff Web 2.0 den Wandel hin zu einem Kommunikationsmedium (many-to-many).

In diesem Video wird der Unterschied anschaulich dargestellt:

Web 1.0: one-to-many=Verteilen von Informationen
Web 2.0: many-to-many=Verteilen von Informationen und Möglichkeit zur Kommunikation

Video von notinwords.com via Ellen Trude

keine Kommentare zu "Den Unterschied zwischen Web 1.0 und Web 2.0 auf den Punkt gebracht"

Comment Form

Tim Krischak

Tim Krischak

...kommt aus Essen, arbeitet als freier Berater für Digitale Kommunikation und schreibt hier seit 2008 über Kommunikation in der neuen Medienwelt.

Mehr erfahren...

Kontakt:
Tel. 0201-536 921 47

E-Mail: tim@krischak.net



  • Stephan Mayer: Gerade Großkonzerne mit personell gut ausgestatteten Social Media Abteilungen und Agenturen interessieren sich immer mehr für einheitliche Social Me
  • Thomas: Für die grafische Benutzerüberfläche gibt es ferret (http://www.ferret-go.com/). Hier werden Ergebnisse dauerhaft gespeichert. Es arbeitet mit Sent
  • Tim Krischak: Danke für den Tipp. Das scheint lediglich ein weiterer Alert-Service zu sein. Da fehlen mir zum glücklich sein die Speicherung der Ergebnisse, eine