Kommunikation – zweinull


Digitale Kommunikation, Social Media, Beratung & Training

15 Sep, 2009

Konversations-Prisma: Kommunikationskanäle im Social Web

Posted by: Tim Krischak In: Enterprise 2.0|Public Relations

Conversations-Prism

Das Coversation-Prism 2.0 von Brian Solis und Jesse Thomas gibt einen schönen Überblick über  Kommunikationskanäle im Social Web. Verschiedene Kanäle lassen sich auf unterschiedliche Weise für die Unternehmenskommunikation nutzen.

keine Kommentare zu "Konversations-Prisma: Kommunikationskanäle im Social Web"

1 | Kerstin HoffmannNo Gravatar

September 17th, 2009 at 13:34

Avatar

Das Conversation-Prism kann man übrigens auf der verlinkten Website auch als Poster bestellen. Mit shipping nach Europa kostet es um die 20 Dollar, die sich aus meiner Sicht lohnen. Ich habe es schon vor ein paar bestellt. Es kam sehr schnell. Jetzt hängt es laminiert in meinem Besprechungsraum und reist auch mit zu Web-2.0-Vorträgen und -Workshops.

2 | Kerstin HoffmannNo Gravatar

September 17th, 2009 at 13:36

Avatar

(Tipp-Ex: … vor ein paar _Wochen_ bestellt.)

3 | Jonathan SchikowskiNo Gravatar

September 18th, 2009 at 13:10

Avatar

Sehr schöne Grafik die jetzt meinen Desktop ziert :) Vielen Dank für den Hinweis!

Die „Web Trend Map“ von webtrendmap.com/signup/ ist übrigens ebenfalls interessant und als A0 (!) Poster für 49 USD bestellbar. Sie hat eher künstlerischen als praktischen Wert (die Struktur lehnt sich an das U-Bahn-System von Tokyo an), macht sich aber gut bei Vorträgen wenn man einen guten Erzählstil hat. Und im Büro fragt garantiert jeder Besucher nach was das denn sein soll ;)

Grüße aus Köln!

4 | Tim KrischakNo Gravatar

September 21st, 2009 at 17:29

Avatar

Vielen Dank für die Tipps!
Beste Grüße
Tim

Comment Form

Tim Krischak

Tim Krischak

...kommt aus Essen, arbeitet als freier Berater für Digitale Kommunikation und schreibt hier seit 2008 über Kommunikation in der neuen Medienwelt.

Mehr erfahren...

Kontakt:
Tel. 0201-536 921 47

E-Mail: tim@krischak.net



  • Stephan Mayer: Gerade Großkonzerne mit personell gut ausgestatteten Social Media Abteilungen und Agenturen interessieren sich immer mehr für einheitliche Social Me
  • Thomas: Für die grafische Benutzerüberfläche gibt es ferret (http://www.ferret-go.com/). Hier werden Ergebnisse dauerhaft gespeichert. Es arbeitet mit Sent
  • Tim Krischak: Danke für den Tipp. Das scheint lediglich ein weiterer Alert-Service zu sein. Da fehlen mir zum glücklich sein die Speicherung der Ergebnisse, eine