Kommunikation – zweinull


Digitale Kommunikation, Social Media, Beratung & Training

10 Aug, 2011

Perlen der Woche: Social Media Monitoring Tools, ROI und Reichweite von Facebook Seiten

Posted by: Tim Krischak In: Erlesene Fundstücke

Social Media Monitoring Tools

Eine Liste mit Social Media Monitoring Tools findet man nach wie vor im Wiki von Kenburbary. Die Liste ist weiter ergänzt worden. Unter den 200 Einträgen findet man kostenpflichteige und kostenlose Social Media Monitoring Tools, geordnet nach Anbietern. Eine kleine Beschreibung, so wie in dieser Liste mit 30 recht unterschiedlichen Tools wäre schön.

Den ROI eines Social Media Programms berechnen

Zum Thema Return on Invest von Social Media Initiativen gibt es viele Missverständnisse. Die einen sind der Meinung man können keinen ROI berechnen, die anderen lehnen eine Berechnung aus ideologischen Gründen ab. Oliver Blanchard hat vor kurzem ein empfehlenswertes Buch zu dem Thema veröffentlicht. In einem Blogbeitrag erinnert uns daran wofür ROI steht, und wofür nicht. -> Lesebefehl

Netto Reichweite: Facebook Fanpage unter 10%

Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie von Pagelever. Schuld daran ist Facebooks Edgerank-Algorhitmus, der den Nachrichtenstrom für Nutzer filtert. Ein Kriterium, nach dem der Edgerank ermittelt wird ist die Häufigkeit der Interaktion. Da sehr große Seiten in der Regel einen geringeren Anteil an Interaktion aufweisen (Engagement Rate) haben die größeren Seiten schlechtere Karten.

Seiten mit über 1 Mio Fans kommen sogar nur auf eine Netto-Reichweite von unter 3%. Ein Grund mehr wieso man als Unternehmen nicht nur auf möglichst hohe Fanzahlen aus sein sollte. Wichtiger ist die Fans zu aktivieren.

Seitenvorschau in Facebook beeinflussen

Werden Blogs in Sozialen Netzwerken wie z.B. Facebook verlinkt, wird eine automatisierte Vorschau erstellt. Ein Titel wird vergeben, der Text angeteasert und ein Vorschaubild dargestellt. Wie Webentwickler die Darstellung via Open Graph mit Meta-Tags beeinflussen können steht bei seo-united beschrieben.

Facebook Knigge für Mitarbeiter

Vor kurzem wurde ich von einem Journalisten gefragt, ob ich fünf Tipps geben könne wie sich Mitarbeiter in Facebook verhalten sollen. Viele Social Media Guidelines sind bewusst unkonkret und offen gehalten. Das kann für Unsicherheit bei den Mitarbeitern sorgen, denn im Social Web können sich Privates und Berufliches leicht vermischen. Meine Antworten kann man bei sueddeutsche und an anderer Stelle nachlesen.

2 Responses zu "Perlen der Woche: Social Media Monitoring Tools, ROI und Reichweite von Facebook Seiten"

1 | Blogposting 08/12/2011 « Nur mein Standpunkt

August 12th, 2011 at 12:31

Avatar

[...] Perlen der Woche: Social Media Monitoring Tools, ROI und Reichweite von Facebook Seiten | Von Tim Kr… [...]

2 | Tim KrischakNo Gravatar

August 19th, 2011 at 14:10

Avatar

Vollkommen richtig. Fanzahlen sind nur eine Kennzahl unter vielen.

Comment Form

Tim Krischak

Tim Krischak

...kommt aus Essen, arbeitet als freier Berater für Digitale Kommunikation und schreibt hier seit 2008 über Kommunikation in der neuen Medienwelt.

Mehr erfahren...

Kontakt:
Tel. 0201-536 921 47

E-Mail: tim@krischak.net



  • Stephan Mayer: Gerade Großkonzerne mit personell gut ausgestatteten Social Media Abteilungen und Agenturen interessieren sich immer mehr für einheitliche Social Me
  • Thomas: Für die grafische Benutzerüberfläche gibt es ferret (http://www.ferret-go.com/). Hier werden Ergebnisse dauerhaft gespeichert. Es arbeitet mit Sent
  • Tim Krischak: Danke für den Tipp. Das scheint lediglich ein weiterer Alert-Service zu sein. Da fehlen mir zum glücklich sein die Speicherung der Ergebnisse, eine