Kommunikation – zweinull


Digitale Kommunikation, Social Media, Beratung & Training

03 Feb, 2011

Social Media-Metrics: 100 Wege Social Media Kommunikation zu messen

Posted by: Tim Krischak In: Social Media Monitoring|Social Media Strategie

Das Messen von Kommunikationsmaßnahmen ist wichtig. Denn schließlich möchte ich ja wissen, ob die Kommunikation was bringt, also ob sie Wirkung entfaltet und ob sie für ein Unternehmen rentabel ist. Durch die Messung von Social Media Aktivitäten kann man dazulernen und seine Maßnahmen kontinuierlich verbessern. Nun heißt es oft “Social Media” ließen sich nicht messen. Das ist ein weiterer Mythos, denn im Internet lässt sich so einiges messen.

Wie kann man den Erfolg von Social Media messen?

Dazu ist es zunächst einmal nötig “Erfolg” zu definieren. Das macht man am besten in der Planungsphase, bei der Strategieentwicklung. Wenn ich weiß wohin die Reise gehen soll, dann kann ich Indikatoren finden, die mir sagen ob das Schiff auf dem richtigen Kurs ist.

An Metriken mangelt es nicht: David Berkowitz hat einhundert Möglichkeiten aufgelistet Social Media-Aktivitäten zu messen. Ich habe die Liste mal übersetzt. Wem noch weitere Metriken einfallen, kann die Liste gerne in den Kommentaren ergänzen.

100 Wege Social Media zu messen

1. Buzz Volumen: Anzahl der Beiträge über eine Marke, die von Nutzern geschrieben wurden

2. Reichweite des Buzz auf Basis der Impressionen

3. Verteilung der Beiträge über die Zeit

4. Buzz nach Tageszeit / Tagesabschnitt

5. Saisonalität des Buzz

6. Buzz des Mitbewerbers

7. Buzz nach Kategorie / Thema

8. Buzz-Verteilung über verschiedene Kanäle (Foren, Social Networks, Blogs, Twitter, etc.)

9. Buzz nach Phase im Kaufprozess  (z.B. Recherche vs Abschluss vs Nach dem Kauf)

10. Asset Beliebtheit (z.B. wenn mehrere Videos zur Verfügungstehen. Welches wird mehr verwendet?)

11. Erwähnungen in Mainstream-Medien

12. Fans

13. Follower

14. Friends

15. Wachstumsrate von Fans, Follower oder Freunden

16. Viralität (Weiterreichen von Inhalten)

17. Veränderung Viralität im Laufe der Zeit

18. Reichweite zweiten Grades (Mit wieviel Menschen über Friends, Followers und Fans zweiten Grades vernetzt? Mögliche Impressionen?)

19. Zahl der embedds oder Installationen

20. Downloads

21. Uploads

22. Von Nutzern initiierte Views (z. B. für Videos)

23. Verhältnis von embedds/favourits zu Views

24. Likes / Favourites

25. Kommentare

26. Bewertungen

27. Soziale Lesezeichen

28. Abonnements (RSS, Podcasts, Video-Channel)

29. Seitenaufrufe (für Blogs, Microsites, etc.)

30. Effektiver TKP basierend auf Social Media Ausgaben pro Impression

31. Änderung im Suchmaschinen-Rankings für Seiten, die durch Social Media verlinkt werden

32. Änderung des Suchmaschinen-Share of Voice für alle Social Sites, auf denen die Marke promoted wird

33. Steigerung der Suchanfragen aufgrund der Social Media Aktivitäten

34. Anteil des Buzz, der Links enthält

35. Links geordnet nach Einfluss des Verfassers

36. Anteil des Buzz mit Multimedia (Bilder, Video, Audio)

37. Share of Voice auf Social Sites wenn eigene und gekaufte Medien (Werbung) eingesetzt werden

38. Einfluss auf Verbraucher

39. Einfluss auf Multiplikatoren (z.B. Blogs)

40. Einfluss auf Marken, die im Social Web aktiv sind

41. Demographie der Zielgruppe mit sozialen Kanäle engagiert

42. Demographie der Zielgruppe, die durch Social Media erreicht wird

43. Social Media-Gewohnheiten / Interessen der Zielgruppe

44. Ort (Geographie) der teilnehmenden Verbraucher

45. Sentiment im Verhältnis zum Volumen der Beiträge

46. Sentiment im Verhältnis zum Volumen der Impressions

47. Veränderung der Stimmung vor, während und nach dem Social Media-Programm

48. In welchen Sprachen es Konversationen gibt

49. Weiviel Zeit mit den veröffentlichten Inhalten verbracht wird

50. Verweilzeit auf der Webseite von Besuchern, die durch Social Media auf die Seite kamen

51. Wie die Inhalte von den Nutzern gefunden wurden (Suchmaschinen, Empfehlung,  usw.)

52. Klicks

53. Anteil des Traffics, der von eigenen Angeboten erzeugt wurde

54. View-Through

55. Anzahl der Interaktionen

56. Interaktions- / Engagement Rate

57. Soziale Interaktionen pro Nutzer

58. Prozentsatz der Videos angesehen

59. An Umfragen teilgenommen / Stimmen erhalten

60. Brand Association (Wie die Marke mit dem Produkt assoziiert wird.)

61. Kauf-Abwägungen

62. Anzahl von eingegangen Statements durch Nutzergenerierte Inhalte

63. Annahme virtueller Geschenke

64. Wie viele virtuelle Geschenke verschenkt wurden

65. Relative Popularität von Beiträgen

66. Anzahl hinzugefügter Tags

67. Attribute von Tags (z.B. wie gut sie dem Selbstverständnis der Marke entsprechen)

68. Registrierung über Logins von  Drittanbietern (z.B. Facebook Connect, Twitter OAuth)

69. Registrierungen über Kanal (z.B. Web-, Desktop-Anwendung, mobile Anwendung, SMS, etc.)

70. Anzahl der Einreichungen bei Wettbewerben

71. Anzahl der Chat-Raum Teilnehmer

72. Wiki-Mitwirkende

73. Auswirkungen von Offline Marketing-Maßnahmen auf den Buzz

74. Nutzergenerierte Inhalte, die von einem Vermarkter in anderen Kanälen genutzt werden können

75. Kunden geholfen

76. Ersparnis pro Kunde durch direkte Hilfe im Social Web im Vergleich zu anderen Support-Kanäle (z.B. Call Center, Filliale)

77. Ersparnis dadurch, dass sich Kunden gegenseitig helfen

78. Anzahl der Kundenprobleme, die beim ersten Kontakt gelöst werden konnten

79. Kundenzufriedenheit

80. Volumen des Kunden-Feedbacks

81. Zeitersparnis bei Forschung & Entwicklung durch Verbesserungen u. Innovationen, die durchKundenfeedback im Social Web zustandegekommen sind

82. Umsetzungen von Anregungen durch Kundenfeedback im Social Web

83. Ersparnis bei Ausgaben für klassische Forschung (auch Marktforschung)

84. Auswirkungen auf die Online-Verkäufe

85. Auswirkungen auf den Offline-Vertrieb

86. Einlösungsrate von Rabatten

87. Auswirkungen auf Offline-Verhalten (z.B. TV-Tune-in)

88. Leads generiert

89. Produkte erprobt

90. Besuche der Händlersuche-Seiten

91. Änderung der Konversions-Rate aufgrund von Nutzerbewertungen u. Testberichten

92. Anzahl von Kunden / Besuchern, die wiederkehren

93. Auswirkungen auf den Customer Lifetime Value

94. Kosten für Kundengewinnung /-bindung über Social Media

95. Veränderung der Marktanteile

96. Auswirkung von Earned Media auf Paid Media

97. Reaktionen auf Einladungen zu Veranstaltungen

98. Zahl der generierten Besucher für eine Live-Veranstaltung

99. Mitarbeiter erreicht (für interne Programme)

100. Bewerbungen eingegangen

Kennst Du weitere Metriken, mit denen man den Erfolg in Social Media messen kann?

18 Responses zu "Social Media-Metrics: 100 Wege Social Media Kommunikation zu messen"

1 | Markus VollmertNo Gravatar

Februar 3rd, 2011 at 09:08

Avatar

Spannend wär ja noch, welche dieser 100 du verwenden würdest? :)

2 | grenzpfosten

Februar 3rd, 2011 at 09:41

Avatar

sehr ausführliche Aufstellung. Was mir ein bisschen fehlt, ist die Einordnung, was man mit den erhobenen Messwerten denn dann tut. Vielleicht als Ergänzung dazu die Social Media ROI Matrix von Don http://bit.ly/4X8ihv

3 | Matthias Wagner

Februar 3rd, 2011 at 11:04

Avatar

Sehr hilfreiche Übersicht. Es gilt die Kennzahlen sinnvoll mit Kommunikationszielen in Beziehung zu setzt. Auf diesem Weg kann schließlich der Erfolg einer Kommunikations-Maßnahme gemessen werden.

4 | Lesetipps für den 4. Februar | Netzpiloten.de - das Beste aus Blogs, Videos, Musik und Web 2.0

Februar 4th, 2011 at 08:16

Avatar

[...] MEDIA Social Media-Metrics: 100 Wege Social Media zu messen: Das Messen von Kommunikationsmaßnahmen ist wichtig. Denn schließlich möchte ich [...]

5 | Tim KrischakNo Gravatar

Februar 5th, 2011 at 11:27

Avatar

Vielen Dank für die Ergänzung Florian. Guter Beitrag.

6 | Tim KrischakNo Gravatar

Februar 5th, 2011 at 11:28

Avatar

Welche der Metriken man verwendet, ja überhaupt für eine Erfolgsmessung geeignet sind hängt vom Einzelfall, den Zielen und der Strategie ab. Es kommt halt drauf an.

7 | No Gravatar

Februar 5th, 2011 at 11:39

Avatar

Vielen Dank für die Ergänzung Florian. Guter Link. Hilft bei der Orientierung.

8 | No Gravatar

Februar 5th, 2011 at 11:39

Avatar

Welche der Metriken man verwendet, ja überhaupt für eine Erfolgsmessung geeignet sind hängt vom Einzelfall, den Zielen und der Strategie ab. Es kommt halt drauf an.

9 | Linkdump vom Fr, 04. Februar 2011 bis So, 06. Februar 2011 Links synapsenschnappsen

Februar 6th, 2011 at 13:13

Avatar

[...] » Social Media-Metrics: 100 Wege Social Media Kommunikation zu messen » Kommunikation &n… – (Tags: SocialMedia Metrics ) Dieser Beitrag wurde unter links abgelegt und mit BBC, Medien, Metrics, SocialMedia, tools, TopGear, tv verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. ← Linkdump for 04. Februar 2011 [...]

10 | Hannes StrombergNo Gravatar

Februar 7th, 2011 at 14:56

Avatar

Super Liste. Die deckt gleich mal alles (bzw. sogar viel mehr als das) ab, was mir so pauschal dazu einfällt.

11 | Social Media: If it don’t make Dollars – it don’t make sense

Februar 14th, 2011 at 06:53

Avatar

[...] Influencer identifizieren, Mitdiskutieren, Vertrauen aufbauen – das alles sei messbar, heißt es aus dem Agenturwald und so steht es in den Social Media Büchern. Der Erfolg [...]

12 | t3n-Linktipps: Social Media Metrics, Watson spielt Jeopardy, Firefox ohne Chef, FB-Galerien, Freund oder Feind von FB » t3n News

Februar 15th, 2011 at 15:51

Avatar

[...] von Social Media ist ein moderner Mythos, findet Tim Krischak und liefert gleich eine Liste mit 100 Wegen zur Messung der Kommunikation im Bereich Social Media als Beweis mit. Zusammengestellt hat diese interessante Liste der Marketing-Experte David [...]

13 | Social Media ROI - Zahlen vs. Beziehungen

März 28th, 2011 at 04:02

Avatar

[...] Social Media-Metrics: 100 Wege Social Media Kommunikation zu messen [...]

14 | rac.karstenkneese.de

Mai 6th, 2011 at 10:10

Avatar

[...] 99. Mitarbeiter erreicht (für interne Programme) 100. Bewerbungen eingegangen (Quelle:http://kommunikation-zweinull.de/social-media-measurement-100-wege-social-media-zu-messen/) Dieser Beitrag wurde unter SS11 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. [...]

15 | Social Media-Metrics: 100 Wege Social Media Kommunikation zu messen | Online & Social Media Research | Scoop.it

September 23rd, 2011 at 19:33

Avatar

[...] Social Media-Metrics: 100 Wege Social Media Kommunikation zu messen Das Messen von Kommunikationsmaßnahmen ist wichtig. Denn schließlich möchte ich ja wissen, ob die Kommunikation was bringt, also ob sie Wirkung entfaltet und ob sie für ein Unternehmen rentabel ist. Source: kommunikation-zweinull.de [...]

16 | Social Media-Metrics: 100 Wege Social Media Kommunikation zu messen | "Monitoring and Seo Tools" | Scoop.it

Oktober 18th, 2011 at 13:58

Avatar

[...] Social Media-Metrics: 100 Wege Social Media Kommunikation zu messen Das Messen von Kommunikationsmaßnahmen ist wichtig. Denn schließlich möchte ich ja wissen, ob die Kommunikation was bringt, also ob sie Wirkung entfaltet und ob sie für ein Unternehmen rentabel ist. Source: kommunikation-zweinull.de [...]

17 | Fabian FriedliNo Gravatar

Oktober 20th, 2011 at 00:20

Avatar

Die Liste ist nach der Zahl 100 sehr umfangreich, guter Beitrag an die SMM-Community, thx! Auch spannend wäre zu wissen, welche am häufigsten eingesetzt werden, und sich gut bewährt haben.

LG
http://www.seomensch.com

18 | Update zur Masterarbeit und Literaturliste « Kommunikations-Controlling und -Evaluation

Mai 20th, 2012 at 16:20

Avatar

[...] Krischak, T. (2011): Social Media-Metrics: 100 Wege Social Media Kommunikation zu messen. Abgerufen am 20.05.2011 unter http://kommunikation-zweinull.de/social-media-measurement-100-wege-social-media-zu-messen/. [...]

Comment Form

Tim Krischak

Tim Krischak

...kommt aus Essen, arbeitet als freier Berater für Digitale Kommunikation und schreibt hier seit 2008 über Kommunikation in der neuen Medienwelt.

Mehr erfahren...

Kontakt:
Tel. 0201-536 921 47

E-Mail: tim@krischak.net



  • Stephan Mayer: Gerade Großkonzerne mit personell gut ausgestatteten Social Media Abteilungen und Agenturen interessieren sich immer mehr für einheitliche Social Me
  • Thomas: Für die grafische Benutzerüberfläche gibt es ferret (http://www.ferret-go.com/). Hier werden Ergebnisse dauerhaft gespeichert. Es arbeitet mit Sent
  • Tim Krischak: Danke für den Tipp. Das scheint lediglich ein weiterer Alert-Service zu sein. Da fehlen mir zum glücklich sein die Speicherung der Ergebnisse, eine