Kommunikation – zweinull


Digitale Kommunikation, Social Media, Beratung & Training

04 Aug, 2010

Social Media Monitoring: kostenlose Tools und professionelle Dienstleister – Sysomos Heartbeat

Posted by: Tim Krischak In: Social Media Monitoring|Vorträge

Für die Kommunikationsarbeit im Social Web kommt dem Social Media Monitoring eine Schlüsselrolle zu. Durch die systematische Beobachtung definierter Begriffe können Konversationen über Marken, Produkte und Dienstleistungen systematisch beobachtet werden.

Zum einen kann man so Krisen frühzeitig erkennen und Argumente wie Meinungsführer identifizieren. Zum anderen kann man durch ein gezieltes Monitoring potenzielle Dialogpartner identifizieren. Das schafft die Grundlage um eine fundierte Strategie für das Social Web zu entwickeln. Zudem  können Kennzahlen dabei helfen den Erfolg seiner Anstrengungen einzuschätzen.

Social Media Monitoring – günstige Marktforschung

Durch Web-Monitoring sind Unternehmen in der Lage unkompliziert authentische Kundenmeinungen einzuholen. Diese sehr günstige Form der Marktforschung ist auch methodisch interessant (hypothesenfreies Suchen).

Vielleicht wissen Sie warum jemand ihr Produkt gekauft hat.
Aber wissen Sie auch warum jemand ihr Produkt nicht gekauft hat?

Durch ein gezieltes Monitoring haben jetzt alle Unternehmen die Chance mehr über Kunden und deren Bedürfnisse zu erfahren. So kann man Trends aufzuspüren und man hat die Chance die eigenen Produkte und Dienstleistungen zu verbessern.

kostenlose Tools für ein Social Media Monitoring

Es viele kostenlose Monitoring-Tools im Netz. Wenn man ausgewählte Tools richtig nutzt und geschickt miteinander kombiniert kann man gute Resultate erzielen. Für kleinere Unternehmen, die keine Weltmarken betreiben (wenig Konversationen) reicht eine solche Lösung im Normalfall aus. Meine Erfahrungen mit solchen Systemen sind positiv. Besprechungen einzelner Werkzeuge mit denen man ein eigenes System aufsetzen kann findet man z.B. hier, hier und hier.
Kosten entstehen für die Konzeption und Einrichtung des Systems, nicht jedoch für den laufenden Betrieb.

kostenpflichtige Social Media Monitoring Tools und professionelle Dienstleister

Mittlerweile gibt es auch viele professioneller Social Media Monitoring Anbieter. Sie stellen komfortable Tools zur Verfügung, die neben der Gewinnung von Daten auch die Weiterverarbeitung und die Darstellung in einem Dashboard ermöglichen. Die gewonnenen Daten lassen  sich  z.B. nach spezifischen Kriterien Filtern und grafisch darstellen. So kann man komplexere Analysen und Reports erstellen.
Wer das nicht selbst kann oder möchte, hat die Möglichkeit auf externe Dienstleister zurückgreifen, die nicht nur beim Aufsetzen des Monitorings, sondern auch bei der Analyse der Daten unterstützen.
Für die Nutzung eines solchen Tools fallen monatliche Kosten von mehreren hundert EUR an. Für eine externe Unterstützung kommt noch das Honorar des Dienstleisters hinzu, der das Ganze i.d.R. als Komplettpaket anbietet.

Ein kostenpflichtiges Social Media Monitoring Tool im höheren Preissegment ist z.B. „Heartbeat“ des kanadischen Anbieters Sysomos.

Beim letzten Twittwoch-Ruhr hat Volker Meise das Tool vorgestellt und anhand eines konkreten Beispiels einige Funktionen demonstriert. Da @nerotunes den Vortrag netterweise aufgezeichnet hat findet man hier das das Video:

Social Media Monitoring from NERO on Vimeo.

Zum weiterlesen:

20 gute Gründe zur Kontrolle von Marken auf Social Media Plattformen

Social Media Monitoring nach Maß – kostenlose Tools und günstige Varianten

umfangreiche Liste mit kostenlosen und kostenpflichtigen Social Media Monitoring Tools

Social Media Monitoring Tools: Eine Marktübersicht der wichtigsten Anbieter kostenpflichtiger Tools

Social Media Monitoring Blog: Systematischer Vergleich verschiedener Tools und Dienstleister

Patrick Brauckmann: Web-Monitoring.Gewinnung und Analyse von Daten über das Kommunikationsverhalten im Internet
.

28 Responses zu "Social Media Monitoring: kostenlose Tools und professionelle Dienstleister – Sysomos Heartbeat"

1 | David Philippe

August 4th, 2010 at 09:13

Avatar

RT @t_krischak: frisch gebloggt: #SocialMedia Monitoring: kostenlose Tools u. professionelle Anbieter – http://bit.ly/c1FZnq #monitoring

2 | altares

August 4th, 2010 at 09:15

Avatar

RT @t_krischak: frisch gebloggt: #SocialMedia Monitoring: kostenlose Tools u. professionelle Anbieter – http://bit.ly/c1FZnq #moitoring

3 | Stefanie Aßmann

August 4th, 2010 at 09:17

Avatar

Schöner Artikel! Rt @ t_krischak #SocialMedia Monitoring: kostenlose Tools u. professionelle Anbieter http://bit.ly/c1FZnq #monitoring

4 | Johannes LenzNo Gravatar

August 4th, 2010 at 09:20

Avatar

Hallo Tim,
schöner Post, natürlich auch im Hinblick auf das Video mit Volker im Hinblick auf sysomos und Social Media Monitoring.

Was die headline angeht, hätte ich kostenlose Tools aber nicht aufgeführt, weil Du ja auch keine vorstellst.
Ein Punkt noch: Auch wenn ich nicht unbedingt von Heartbeat überzeugt war, erstaunte es mich doch, wie rasch der Community Manager von Sysomos bei uns via Twitter vorstellig wurde, nach dem wir in Deutsch live vom Twittwoch Ruhr getwittert haben, das wir gerade einen Blick darauf werfen.

Also sein Social Media Monitoring hat demnach funktioniert ;)
Beste Grüße aus Düsseldorf
Johannes

5 | Johannes Lenz

August 4th, 2010 at 09:22

Avatar

Habe mal kommentiert @David_Philippe @t_krischak #SocialMedia #Monitoring: kostenl. Tools & profess. Anbieter http://bit.ly/c1FZnq

6 | Manuel Weinelt

August 4th, 2010 at 09:25

Avatar

Social Media Monitoring: kostenlose Tools und professionelle Dienstleister http://bit.ly/d6GtYx by @t_krischak #monitoring

7 | Tim KrischakNo Gravatar

August 4th, 2010 at 09:39

Avatar

Lieber Johannes, das sich der Community Manager gemeldet und direkt angeboten hat Testzugänge zur Verfügung zu stellen fand ich klasse. An diesem Beispiel kann man sehen, welche Chancen Monitoring für den Vertrieb von Produkten bieten kann.

In dem Post geht es mir darum zu zeigen wo die grundsätzlichen Unterschiede zwischen kostenfreien und kostenpflichtigen Lösungen liegen um Einsteigern etwas Orientierung zu geben. Die Vorstellung kostenloser Tools findet man ja schon in vielen Blogbeiträgen. Vielleicht weckt die Überschrift falsche Erwartungen. Werde noch mal ein paar Beiträge in denen kostenlose Monitoring Tools vorgestellt werden verlinken. Danke für den Hinweis.

8 | Andreas Romani

August 4th, 2010 at 09:55

Avatar

RT @mweinelt: Social Media Monitoring: kostenlose Tools und professionelle Dienstleister – http://ow.ly/2kLE9 by @t_krischak

9 | bibi klein

August 4th, 2010 at 10:53

Avatar

RT @t_krischak: frisch gebloggt: #SocialMedia Monitoring: kostenlose Tools u. professionelle Anbieter – http://bit.ly/c1FZnq #moitoring

10 | Arnold Melm

August 4th, 2010 at 13:28

Avatar

Social Media Monitoring: kostenlose Tools und professionelle Dienstleister http://bit.ly/cklisI #socialmedia #PR #Journalismus

11 | Dr. Alex Stocker

August 4th, 2010 at 13:40

Avatar

RT @mweinelt: Social Media Monitoring: kostenlose Tools und professionelle Dienstleister http://bit.ly/d6GtYx by @t_krischak #monitoring

12 | Enno Schummers

August 4th, 2010 at 13:43

Avatar

Social Media Monitoring: kostenlose Tools und professionelle Dienstleister http://bit.ly/cklisI #socialmedia #PR #Journalismus via @countup

13 | Firma dankt!

August 4th, 2010 at 14:15

Avatar

Social Media Monitoring: kostenlose Tools und professionelle Dienstleister http://bit.ly/cklisI #socialmedia #PR #Journalismus

14 | Jörg Riedel

August 4th, 2010 at 14:18

Avatar

#SocialMediaMonitoring: kostenlose Tools und professionelle Dienstleister http://bit.ly/9qWEC4

15 | Tim Krischak

August 4th, 2010 at 15:17

Avatar

#SocialMedia #Monitoring: Vorstellung von Sysomos Heartbeat – http://bit.ly/c1FZnq

16 | Wildner Akademie

August 4th, 2010 at 15:19

Avatar

RT @t_krischak: #SocialMedia #Monitoring: Vorstellung von Sysomos Heartbeat – http://bit.ly/c1FZnq

17 | Doris Schuppe

August 4th, 2010 at 17:34

Avatar

RT @t_krischak: #SocialMedia #Monitoring: Vorstellung von Sysomos Heartbeat – http://bit.ly/c1FZnq

18 | Thomas Kutschi

August 4th, 2010 at 18:26

Avatar

RT @mweinelt: Social Media Monitoring: kostenlose Tools und professionelle Dienstleister http://bit.ly/d6GtYx by @t_krischak #monitoring

19 | bestBUZZ

August 5th, 2010 at 12:32

Avatar

:) Social Media Monitoring: kostenlose Tools und professionelle Dienstleister – Sysomos Heartbeat http://dlvr.it/3QmFz :)

20 | KellerVerkauf

August 5th, 2010 at 12:32

Avatar

Social Media Monitoring: kostenlose Tools und professionelle Dienstleister – Sysomos Heartbeat http://dlvr.it/3QmG0

21 | KellerVerkauf

August 5th, 2010 at 12:32

Avatar

Social Media Monitoring: kostenlose Tools und professionelle Dienstleister – Sysomos Heartbeat http://dlvr.it/3QmG0

22 | mein-spessart-media

August 5th, 2010 at 13:14

Avatar

Social Media Monitoring: kostenlose Tools und professionelle Dienstleister – Sysomos Heartbeat http://dlvr.it/3QqTR

23 | Birgit Dondorff

August 7th, 2010 at 13:46

Avatar

Kostenfr. Tools für #SocialMedia #Monitoring – Marktforschung und Einholen authent. Kundenmeinung http://bit.ly/czjDKG #Karriere #Management

24 | Redendatenbank

August 7th, 2010 at 13:48

Avatar

RT @Birgit_Dondorff: Kostenfr. Tools für #SocialMedia #Monitoring – Marktforschung und Einholen authent. Kundenmeinung http://bit.ly/czjDKG #Karriere #Management

25 | bibi klein

August 7th, 2010 at 15:44

Avatar

RT @Birgit_Dondorff: Kostenfr. Tools für #SocialMedia #Monitoring – Marktforschung und Einholen authent. Kundenmeinung http://bit.ly/czjDKG #Karriere #Management

26 | Marc Feierabend

August 7th, 2010 at 16:04

Avatar

interessanter blog über social media monitoring http://bit.ly/czjDKG

27 | StephanNo Gravatar

August 17th, 2010 at 11:57

Avatar

Hallo,

ich wollte nur anmerken, dass man externen Dienstleistern NIEMALS alleine die Durchführung eines Monitorings überlassen sollte. Ein Projekt muss Hand in Hand gehen mit genauester Kontrolle der gelieferten URLs, Zahlen etc. Leider wird noch oft genug unsauber gearbeitet, da die Dienstleister meist Vertriebs- oder PR-Unternehmen sind und sich nicht als Institute der Konsumentenforschung verstehen. Wenn Social Media Monitoring aber in größeren Unternehmen dauerhafte Resonanz im Marketing finden will, dann muss auch eine einheitliche Methodik gefunden werden und mit sauberen Daten gearbeitet werden.

@Tim: guter Nachbericht :) Danke.

28 | Tim KrischakNo Gravatar

August 17th, 2010 at 12:30

Avatar

Vielen Dank für die Ergänzung, Stephan.

Comment Form

Tim Krischak

Tim Krischak

...kommt aus Essen, arbeitet als freier Berater für Digitale Kommunikation und schreibt hier seit 2008 über Kommunikation in der neuen Medienwelt.

Mehr erfahren...

Kontakt:
Tel. 0201-536 921 47

E-Mail: tim@krischak.net



  • Stephan Mayer: Gerade Großkonzerne mit personell gut ausgestatteten Social Media Abteilungen und Agenturen interessieren sich immer mehr für einheitliche Social Me
  • Thomas: Für die grafische Benutzerüberfläche gibt es ferret (http://www.ferret-go.com/). Hier werden Ergebnisse dauerhaft gespeichert. Es arbeitet mit Sent
  • Tim Krischak: Danke für den Tipp. Das scheint lediglich ein weiterer Alert-Service zu sein. Da fehlen mir zum glücklich sein die Speicherung der Ergebnisse, eine