Kommunikation – zweinull


Digitale Kommunikation, Social Media, Beratung & Training

10 Nov, 2010

Vortragsfolien: Social Media als Instrument Unternehmenskommunikation

Posted by: Tim Krischak In: in eigener Sache|Social Media Strategie|Social Media-Cases|Vorträge

Gestern haben Kai Heddergott und ich gemeinsam einen Vortrag gehalten. Diesmal ging es um Social Media als Instrument der Unternehmenskommunikation. Eingeladen hat die Wirtschaftsförderung Gelsenkirchen. Zuhörer waren mittelständische Unternehmer der Region mit unterschiedlichem Wissensstand aus verschiedenen Branchen.

Deshalb haben wir uns Mühe gegeben das Thema so anschaulich wie möglich aufzubereiten und die wichtigen Punkte praxisnah zu erläutern.

Hier nun die Vortragsfolien:

Ein kurzes Resumée des Abends:

Das Feedback war gut. Die Leute haben viele Fragen und sind für Informationen dankbar.

Leider hat meine Kamera nach 20 Min. den Geist aufgegeben, weshalb es leider keinen Videomittschnitt gibt. Ich werde hier aber später noch etwas schreiben. Wer sich auf dem Laufenden halten will, der kann die Beiträge dieses Blogs jetzt auch per E-Mail abonnieren. Einfach rechts in der Seitenleiste eintragen.

Suchen Sie einen Referenten, der das Thema anschaulich vermittelt?
Nehmen Sie einfach Kontakt zu mir auf.

2 Responses zu "Vortragsfolien: Social Media als Instrument Unternehmenskommunikation"

1 | Alexander Stocker

November 18th, 2010 at 09:30

Avatar

Gute Einführung in das Social Web!

2 | ThomasNo Gravatar

Dezember 6th, 2010 at 22:36

Avatar

cool!

Comment Form

Tim Krischak

Tim Krischak

...kommt aus Essen, arbeitet als freier Berater für Digitale Kommunikation und schreibt hier seit 2008 über Kommunikation in der neuen Medienwelt.

Mehr erfahren...

Kontakt:
Tel. 0201-536 921 47

E-Mail: tim@krischak.net



  • Stephan Mayer: Gerade Großkonzerne mit personell gut ausgestatteten Social Media Abteilungen und Agenturen interessieren sich immer mehr für einheitliche Social Me
  • Thomas: Für die grafische Benutzerüberfläche gibt es ferret (http://www.ferret-go.com/). Hier werden Ergebnisse dauerhaft gespeichert. Es arbeitet mit Sent
  • Tim Krischak: Danke für den Tipp. Das scheint lediglich ein weiterer Alert-Service zu sein. Da fehlen mir zum glücklich sein die Speicherung der Ergebnisse, eine